484 Mio $ für Transformers 3 – Transformers 4 startet neue Trilogie

Optimus Prime aus Transformers 3 zum Kampf bereit

484 Mio $ für Transformers 3 – Transformers 4 startet neue Trilogie

Optimus Prime aus Transformers 3 zum Kampf bereit

Written by am 8. Juli 2011

In den ersten acht Tagen hat Transformers 3 in den Vereinigten Staaten satte 204 Millionen Dollar eingespielt, international weitere 280 Millionen Dollar.

Damit wurde der Blockbuster finanziell in die gleichen Höhen wie etwa „Fluch der Karibik 4 – Fremde Gezeiten“ oder „New Moon – Bis(s) zur Mittagsstunde“ katapultiert. Und es ist anzunehmen, dass sich die Einnahmen für Transformers 3 in den nächsten Wochen noch deutlich nach oben bewegen werden.

Dennoch scheint die Zukunft der Serie ungewiss. Michael Bay hat bereits angekündigt, dass er „seine Transformers-Trilogie“ hiermit abgeschlossen habe und Hauptdarsteller Shia LaBeouf meinte erst kürzlich, dass er mit Transformers „fertig sei“ und er nicht wisse, ob er noch etwas zur Figur Sam Witwicky beitragen könne.

Dass es eine Fortsetzung der erfolgreichen Marke geben wird, scheint so gut wie sicher. Das zeigt sich auch daran, dass bereits jetzt spekuliert wird, ob etwa Jason Statham in einem neuen Transformers-Film eine Rolle (wie etwa die eines älteren Sam Witwicky) spielen könnte und ihn damit in eine erwachsenere, dunklere Richtung führen könnte. Dass Statham und die Hauptdarstellerin von Transformers 3 Rosie Huntington-Whiteley derzeit ein Paar sind, ist dieser Spekulation sicher nicht abträglich.

Kein Neuanfang sondern eine neue Trilogie

Produzent Don Murphy hat jetzt in seinem persönlichen Forum zum Thema Transformers 4 Folgendes geäußert:


„Was passiert als Nächstes? Sicher kein Reboot. Wir haben die Transformers nicht verloren. Sie sind nicht erwachsen geworden oder teurer wie Toby Maguire. Ich weiß nicht, was weiter passieren wird. Ich bin ziemlich sicher, dass es eine zweite Trilogie geben wird.“

Ein durchaus interessanter Ansatz, wo doch in anderen Verfilmungen wie „Spider-Man“ oder „Batman“ Neustarts (Reboots) anstehen.

Andererseits hat Don Murphy soviel Vertrauen in die Marke „Transformers“, dass er ihr Potential für weitere drei Filme zutraut.

[starrater tpl=10 size=’16‘]

Diese Seite merken und verbreiten:

Sag uns Deine Meinung zu diesem Thema

mit dem Absenden eines Kommentars stimmst Du unseren Kommentarregeln & Nutzungsbedingungen zu

Derzeit noch keine Kommentare bei BooVee

Leave a Comment bei BooVee