Der Tim und Struppi Film: Steven Spielberg bringt Comic-Klassiker ins Kino

Tim und Struppi im Scheinwerferlicht

Der Tim und Struppi Film: Steven Spielberg bringt Comic-Klassiker ins Kino

Tim und Struppi im Scheinwerferlicht

Written by am 18. Mai 2011

Die Comic-Serie „Tim und Struppi“ (Les aventures de Tintin) zählt zu den bekanntesten Comics überhaupt. Ab 1929 schrieb und zeichnete der Belgier Hergé insgesamt 24 Comic-Alben, in denen er vom jungen Reporter Tim und seinem Hund Struppi erzählte. Und so war ein Tim und Struppi Film nur noch eine Frage der Zeit.

Filmplakat zu The Adventures of Tintin. Tim und Struppi im Gegenlicht des Mondes vor der erleuchteten EinhornTim und Struppi im Kino

Bisher wurden neben einer Zeichentrickserie vier Kinofilme produziert: zwei Trickfilme und zwei Realverfilmungen.

Für Herbst/Weihnachten 2011 ist jetzt der Start von „Tim und Struppi – Das Geheimnis der „Einhorn“ geplant.

Unter der Regie von Steven Spielberg entsteht derzeit ein 2D/3D-Film, der die Inhalte der Comic-Bände „Die Krabbe mit den goldenen Scheren“, „Das Geheimnis der „Einhorn“ und „Der Schatz Rackhams des Roten“ zusammenfasst.

Produziert wird der ca. EUR 95 Mio teure Film von Peter Jackson („Herr der Ringe“-Trilogie, „King Kong“). Die Spezialeffekte stammen von Weta Digital.

Um dem Comic-Charakter der Serie entgegen zu kommen, wurde der Film (wie etwa bei „Der Polarexpress“) im Motion Capturing-Verfahren gedreht. Darauf aufbauend erfolgt eine 3D-Animation, die sowohl den typischen Hergé-Look einfängt, aber auch fast fotorealistische Bilder erschaffen soll.

Die Stars im Tim und Struppi Film

Als Autoren sind Edgar Wright („Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt“, „Hot Fuzz“), Steven Moffat („Doctor Who“, „Sherlock“, „Jekyll“) und Joe Cornish verpflichtet.


Die Rolle von Tim wird Jamie Bell („Billy Elliot“, „Unbeugsam – Defiance“) spielen. Die Rolle von Kapitän Haddock übernimmt Andy Serkis („Herr der Ringe“-Trilogie, „King Kong“). Der ruchlose Pirat Rackham, der Rote wird von Daniel Craig („James Bond – Ein Quantum Trost“, „Unbeugsam – Defiance“, „Der Goldene Kompass“) dargestellt.

Der Beginn einer Trilogie

Als Release-Termin im deutschsprachigen Raum ist der 27. Oktober 2011 vorgesehen, in den USA der 23. Dezember 2011.

Insgesamt sollen drei Tim und Struppi Filme erscheinen, wobei beim zweiten Teil Peter Jackson Regie führen soll und im dritten Teil eventuell Steven Spielberg und Peter Jackson gemeinsam.

Andreas Christian meint:

Das sind doch mal gute Neuigkeiten für Comic-Liebhaber. Vor allem auch, weil Jackson und Spielberg darauf verzichten, die übliche „Realverfilmung“ anzugehen.

Tim und Struppi sind Comic und sollten es, wenn man sich die Bilder so ansieht, wohl auch bleiben. Und so werden kultige optische Elemente wie Tim’s Kopfform und Haarpracht oder auch seine Hosenstulpen dazu beitragen, liebegewonnene Erinnerungen wach werden zu lassen.

Dass bei den Schauspielern mit Andy Serkis ein Motion-Capture-Profi engagiert und mit Daniel Craig und Jamie Bell echte A-Klasse-Schauspieler gefunden wurden, lässt dieses Projekt zu einem der heißesten der nächsten Monate werden.

Update: Der Trailer

[starrater tpl=10 size=’16‘]

Diese Seite merken und verbreiten:

Sag uns Deine Meinung zu diesem Thema

mit dem Absenden eines Kommentars stimmst Du unseren Kommentarregeln & Nutzungsbedingungen zu

Derzeit noch keine Kommentare bei BooVee

Leave a Comment bei BooVee