Erster (echter) Teaser Trailer zu Batman 3 – The Dark Knight Rises online

Einstürzende Wolkenkratzer lassen vom Himmel nur das Batsymbol frei

Erster (echter) Teaser Trailer zu Batman 3 – The Dark Knight Rises online

Einstürzende Wolkenkratzer lassen vom Himmel nur das Batsymbol frei

Written by am 13. Juli 2011

Nicht nur eingefleischte Harry Potter Fans warten gespannt auf den letzten Teil der Saga. Denn es hat sich mittlerweile herumgesprochen, dass vor Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Teil 2 in den USA der erste Teaser Trailer zu Batman 3 – „The Dark Knight Rises“ gezeigt wird.

Zwar gab es schon einen etwas verwackelten „Teaser-Trailer“, der online die Runde gemacht hatte, der wurde aber rasch als Fake enttarnt.

Jetzt ist wie gesagt der erste Teaser Trailer zu Batman erschienen und hat selbstverständlich bereits den Weg ins Netz gefunden. Die Qualität ist natürlich weit weg von den üblichen Videos, die wir auf BooVee zeigen.

Wie zu erwarten, macht sich Warner Brothers jetzt daran, sämtliche Bootleg-Videos vom Netz zu nehmen (und naturgemäß können wir da nicht mehr mithalten). Das heißt, dass wann immer wir merken, dass ein verlinkter Trailer nicht mehr funktioniert (Hinweise in den Kommentaren erwünscht ;-)), wir uns auf die Suche nach einem neuen begeben werden. Spätestens wenn es einen offiziellen High-Res-Trailer gibt, werden wir ihn selbstverständlich veröffentlichen.

Mittlerweile ist der Trailer offiziell veröffentlicht worden und natürlich bei uns zu sehen

Beschreibung des ersten Teaser Trailers zu Batman 3 – The Dark Knight Rises

Der Trailer beginnt mit den Studio-Logos, die über den bekannten blauen Flammen aus „The Dark Knight“ erscheinen.

Die Kamera fährt Hochhäuser entlang. Auf schwarzem Hintergrund erscheint: „EVERY HERO HAS A JOURNEY“.

Schnitt zu der Szene aus „Batman Begins“, in der Bruce Wayne zum Bergdorf geht, um Ra’s Al Ghul aufzusuchen.

Auf schwarzem Hintergrund ist „EVERY JOURNEY HAS AN END“ zu lesen. Danach sehen wir die Szene aus „Batman Begins“, wie Bruce Wayne von Fledermäusen umflattert sich in der noch unberührten Bat-Cave aufrichtet. Wieder auf schwarzem Hintergrund ist „FROM CHRISTOPHER NOLAN“ zu lesen.

Währenddessen hören wir Liam Neeson als Ra’s Al Ghul sprechen: „If you make yourself more than just a man. If you devote yourself to an idea. And you become something else entirely. A legend Mr. Wayne… A LEGEND!“. Der Bildschirm wird schwarz.

Schnitt zu Commissioner Gordon, der seitlich in einem Spitalsbett liegt. Es sieht so aus, als hätte er große Schmerzen. Er hat eine Atemmaske um, die er leicht lüftet um zu jemanden zu sprechen. Seine Stimme ist von Schmerzen gezeichnet: „We were in this together, then you were gone… Now this Evil rises. The Batman… HAS to come back.“

Wir hören Bruce Wayne sagen: „What if he doesn’t exist anymore?“

Der nächste Text ist in dem mit Handkamera gefilmten Trailer sehr schwer zu verstehen, da nicht nur die Musik deutlich lauter wird und Gordon Probleme hat zu sprechen. Es hört sich so an, als würde er „He must. He must.“ sagen.

Während dieses Dialoges sehen wir die Szene aus „The Dark Knight“, in der Batman mit seinem Motorrad die Rampe hinauffährt. Eine weitere Szene zeigt, wie Gordon den Bat-Scheinwerfer zerstört (ebenfalls aus The Dark Knight Rises). Ebenfalls zu sehen ist eine Szene aus Batman Begins, in der der junge Bruce Wayne den Brunnen hinaufklettert. Jemand hinter Gitterstäben trainiert. Daraufhin ist äußerst kurz das Gesicht von Bane zu sehen.

Die Kamera fährt daraufhin einstürzende Hochhäuser hinauf, bis das Bild aus dem Teaser Poster zu sehen ist (siehe weiter unten). Die Kamera fährt weiter auf das Bat-Symbol zu, bis der ganze Bildschirm weiß ist und „THE DARK KNIGHT RISES“ zu lesen ist. Der Chorgesang, den wir bereits von der offiziellen Webseite [.wav] kennen, ist zu hören. Manche hören aus dem Gesang die Worte „Arkham, Arkham, this is Arkham“ heraus.

Daraufhin ein Schnitt und wir sehen, wie ein offensichtlich von einem Kampf stark gezeichneter Batman vor einem auf ihn zugehenden Bane zurückweicht.

Schnitt auf einen schwarzen Bildschirm mit dem Text „THE EPIC CONCLUSION“ und danach erscheint darunter „TO THE DARK KNIGHT LEGEND“. Dann verschwinden beide Sätze und es wird „SUMMER 2012“ eingeblendet. Einige Credits sind zu sehen und der ganze Trailer schließt mit „FILMED in IMAX“ ab.

Das dramatische „The Dark Knight Rises“ Teaser Poster

Zusätzlich ist auch schon ein Teaser-Poster erschienen, das wir Euch selbstverständlich nicht vorenthalten wollen. Gekonnt gemacht spielt das Poster wie schon bei „The Dark Knight“ mit dem Bat-Symbol und der einhergehenden Zerstörung. Größere Ansicht wie immer nach dem Klick:

Einstürzende Wolkenkratzer lassen vom Himmel nur das Batsymbol frei

Über die Handlung von „The Dark Knight Rises“ ist noch wenig bekannt. Bekannt ist jedoch, dass als Gegner Batmans „Bane“ auftauchen wird, der von Tom Hardy („Inception“, „Layer Cake“) dargestellt wird. Dieser Hinweis, das Wissen, dass Bane in den „Knightfall“-Comis Batman das Rückgrat bricht und der Titel „The Dark Knight Rises“ gibt schon ein wenig Einblick in die grundsätzliche Story. Mit an Bord ist auch Anne Hathaway („Brokeback Mountain“, „Geliebte Jane“, „Der Teufel trägt Prada“) als Catwoman.

Der letzte Batman von Christopher Nolan


Regisseur Christopher Nolan („Inception“, „The Dark Knight“, „Memento“) und Hauptdarsteller Christian Bale („The Dark Knight“, „Prestige – Die Meister der Magie“, „American Psycho“) haben bereits angekündigt, dass dies ihr letzter Batman-Film sein wird. Das bedeutet wohl, dass wir uns auf einen Neustart der Filmserie im Jahr 2015 einstellen können.

Für The Dark Knight Rises können wir uns aber auf das bewährte Ensemble der letzten beiden Nolan Verfilmungen freuen wie etwa Michael Caine („The Dark Knight“, „Mord mit kleinen Fehlern“, „Der Mann, der König sein wollte“), Gary Oldman („The Dark Knight“, „Leon, der Profi“, „Das Fünfte Element“) und Morgan Freeman („Die Verurteilten“, „The Dark Knight“, „Sieben“).

„The Dark Knight Rises“ soll weltweit am 20. Juli 2012 in die Kinos kommen.

[starrater tpl=47 size=’16‘]

Diese Seite merken und verbreiten:

Sag uns Deine Meinung zu diesem Thema

mit dem Absenden eines Kommentars stimmst Du unseren Kommentarregeln & Nutzungsbedingungen zu

Derzeit noch keine Kommentare bei BooVee

Leave a Comment bei BooVee